Die Brandmeldeanlage – Ihre Sicherheit, Ihr Brandschutz

Brandmeldeanlagen retten Leben

Brandmeldeanlagen als Brandschutz werden meistens in öffentlichen Gebäuden installiert. Auch im privaten Bereich haben Brandmeldeanlagen ihre Daseinsberechtigung, sichern Ihr Eigentum und können Ihnen das Leben retten. Eine Brandmeldeanlage schützt nicht nur Ihre Sachwerte, sondern dient als lebensrettende, bauliche Einrichtung, die sich im Gebäude oder auf dem Gelände von Objekten befindet. Durch Brände sind Produktionsanlagen, Waren und Vorräte, Produkte und Dienstleistungen und nicht zuletzt Menschenleben gefährdet. Trotz einer guten Versicherung erholen sich viele Unternehmen nur schwer von den Folgen eines Brandes. Mittels einer Brandmeldeanlage lassen sich Brände schneller erkennen und somit auch bekämpfen.
Wellmann Sicherheitstechnik bietet Ihnen ein komplettes, individuell aufgebautes Sicherheitspaket ganz nach Ihren Bedürfnissen. Seit vielen Jahren sind wir darin ein kompetenter und zuverlässiger Partner.


Wie funtioniert das?

Die in einem Gebäude installierten Brandmelder reagieren auf Rauch, Wärme, Gase oder auf eine Kombination davon. Sie senden das erkannte Ereignis an die Brandmeldezentrale. Diese Zentrale übermittelt die Meldungen der Feuerwehr bzw. einem externen Dienstleister und steuert Türen, Klappen, Rauch- oder Wärmeabzugsanlagen, Klimaanlagen und Löscheinrichtungen. Diese Anschaltungen dienen zur Bekämpfung des Brandes und der Selbstrettung für die im Gebäude befindlichen Menschen. Hierbei ist relevant, die richtigen Melder für die jeweiligen Objektbedingungen auszuwählen. Wellmann Sicherheitstechnik berät Sie dahingehend gern im ausführlichen, individuellen Gespräch, denn die Sicherheit von Menschen und Gebäuden steht dabei an erster Stelle.

Planung und Installation

Die Brandschutzbestimmungen für ein Krankenhaus sind andere als die für ein Lager für Eisenwaren oder einen Hersteller von leicht entflammbaren Gasen. Es gibt unterschiedliche Ansprüche an eine Brandmeldeanlage. Sie variieren von Branche zu Branche und von Gebäude zu Gebäude.

Anforderungen an eine Brandmeldeanlage:

  • die Vorschriften der Landesbauordnungen
  • die technischen Anschlussbedingungen der einzelnen Feuerwehren
  • die Richtlinien des Verbandes der Schadensversicherer
  • die aktuellen DIN-Vorschriften

Das Erstellen von einem individuell angepassten Sicherungskonzept ist auch für Ihr Objekt möglich. Art und Umfang der Objektbenutzung sowie brandschutzrelevante Informationen sind dabei von wesentlicher Bedeutung. Stellen Sie hierzu unserem Planungsteam Ihre Anforderungen.
Wellmann Sicherheitstechnik schafft Lösungen!

Löschanlagen

Löschanlagen sind ein wesentlicher Bestandteil des vorbeugenden Brandschutzes. Sie kommen dort zum Einsatz, wo Anlagen, Einrichtungen oder Gegenstände besonders gefährdet sind bzw. auf Grund ihres Wertes einen besonderen Schutz verdienen. Je nach Anforderung können die unterschiedlichsten Löschsysteme zum Einsatz kommen. Bei den Löschmitteln werden Wasser oder umweltfreundliche Löschgase bevorzugt.

Haben Sie einen Bereich, der besonders geschützt werden soll oder muss? Wir beraten Sie gern.

Brandschutzgrafiken

Zur Vervollständigung Ihres Programms bietet Wellmann Sicherheitstechnik Ihnen neben der Gefahrenmeldetechnik auch die Erstellung oftmals behördlich geforderter Brandschutzgrafiken. Hierunter fallen u. a. Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehreinsatzpläne und Linienlaufkarten. Diese werden durch Wellmann Sicherheitstechnik selbstverständlich gemäß der jeweiligen Normen (u .a. DIN 14095, DIN 23601) und in Absprache mit den örtlichen Instanzen erstellt.

Feuerwehrplan

Der Feuerwehrplan hilft der Feuerwehr sich schnell und zuverlässig zu orientieren.
Bestandteile von Feuerwehrplänen sind:

  • Allgemeine Objektinformationen
  • Übersichtsplan
  • Geschosspläne
  • Sonderpläne
  • zusätzliche textliche Erläuterungen

Feuerwehrplan Feuerwehrlaufkarte mit Brandmeldeanlage Wellmann Sicherheitstechnik


Unsere Partner